Jobsuche per Internet in Deutschland immer beliebter

karrieretrends-news-bitkom-logoNach Angaben des ITK-Branchenverbands BITKOM verzeichneten die Online-Jobbörsen in Deutschland im dritten Quartal 2009 über 23 Millionen Besuche. Das ist im Vergleich zum Vorjahresquartal ein Anstieg um 28 Prozent. Der mit Abstand größte Stellenmarkt im Internet ist die Online-Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Im dritten Quartal besuchten 7,9 Millionen Nutzer die Stellenbörse der staatlichen Arbeitsagentur - ein Zuwachs von 11 Prozent. Auf Platz zwei liegt der Stellenmarkt des Online-Portals MeineStadt.de mit 3,9 Millionen. Es folgt das Karriere-Portal Stepstone mit 3,2 Millionen Besuchen und die Job-Suchmaschine Jobrapido mit 2,8 Millionen. Auf Platz 5 liegt Stellenmarkt.de mit 2,6 Millionen Besuchen vor Monster (2,5 Millionen).

Wie der BITKOM-Präsident Prof. August-Wilhelm Scheer anmerkte, ermöglichen Online-Jobbörsen eine sehr zielgenaue Suche. Neben Art der Tätigkeit, Anforderungen an die Qualifikation kann in den meisten Fällen auch nach dem Ort des Arbeitsplatzes gesucht werden.

Bildquelle: BITKOM / www.bitkom.org

Ähnliche Artikel:

  1. Unternehmen nutzen Internet bei der Personalauswahl
  2. Top 10 der deutschen Studentenjobs
  3. Sachsen-Anhalt in der Krise robuster als Deutschland
  4. Akademiker mit hohem Jobrisiko in der Krise
Tags: , , , , , , ,

Sagen Sie Ihre Meinung.

Hinweis: Der Kommentar muss durch den Moderator freigeschaltet werden. Bitte haben Sie ein wenig Geduld.